Der Junge der einen Wald pflanzte – Zuckersüß Verlag

Beschreibung

Der Junge der einen Wald pflanzte – Zuckersüß Verlag.

Inhalt:
Indien, 1979: Ein Junge beobachtet die Zerstörung des Regenwalds auf seiner Flussinsel. Und er entschließt sich, etwas dagegen zu tun.

Er pflanzt an Ort und Stelle ein paar Bambus-Setzlinge, die schon bald zu einem Gebüsch heranwachsen. Fortan pflanzt der Junge fleissig jeden Tag. Um ihn herum wächst plötzlich ein richtiger Wald: Erst fünf, dann zehn, dann zwanzig Hektar!

Schon bald geschieht ein Wunder: Dank der Entschlossenheit des Jungen kehren Elefanten, Affen und Tiger in den Wald zurück, den der Junge pflanzte!

Dieses inspirierende Kinderbuch zeigt die wahre Geschichte von Jadav Payeng mit magischen Illustrationen von Kayla Harren und erzählt von der preisgekrönten Autorin Sophia Gholz.

Im Überblick:
– Ab 3 Jahre
– Eine inspirierende Geschichte über Naturschutz, Nachhaltigkeit und das Potenzial, das in uns allen schlummert
– Fördert Umwelt- und Verantwortungsbewusstsein in Kindern
– Inklusive einer Anleitung zum Selberpflanzen
– Basierend auf wahren Gegebenheiten Thematisiert das Leben von Jadav Payeng, der seit 197 einen Wald in Indien pflanzt

Mehr vom Zuckersüß Verlag findest du hier.

24,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

1 vorrätig

Das könnte dir auch gefallen …